User Tools

Site Tools


CV / Wissenschaftlicher Werdegang

Wissenschaftlicher Werdegang

01.2017 Ernennung zur Akademischen Rätin

seit 10.2015 Leitung des Fachgebiets Corpus- und Computerlinguistik, Englische Linguistik, Institut für Sprach- und Literaturwissenschaft der Technischen Universität Darmstadt

10.2012 - 09.2014 Vertretung der Professur für Anglistische Sprachwissenschaft mit Schwerpunkt Corpus- und Computerlinguistik, Institut für Sprach- und Literaturwissenschaft der Technischen Universität Darmstadt

04.2012 - 09.2012 Gastprofessur für Gender and eHumanities, Cluster of Excellence “Multimodal Computing and Interaction”, Universität des Saarlandes, Saarbrücken, Germany (Sommersemester 2012) [pdf]

2011 - 2013 PI im LOEWE Schwerpunkt Digital Humanities - "Integrierte Aufbereitung und Auswertung textbasierter Corpora", Projektbereich “Gegenwartssprachliche Korpora – Text als Instanz des Sprachsystems”, Projekttitel: "Contrastive comparison of non-canonical grammatical constructions between English and German"

2001 - 2005 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachgebiet Englische Linguistik des Instituts für Sprach- und Literaturwissenschaft der Technischen Universität Darmstadt

2001 Promotion im Fach englische Linguistik am Fachbereich 2 Gesellschafts- und Geschichtswissenschaften der Technischen Universität Darmstadt. Titel der Dissertation: Structural and functional properties of collocations in English. A corpus study of lexical and pragmatic constraints on lexical co-occurrence. Veröffentlicht 2004 im Verlag Gunter Narr, Tübingen. (Review)

seit 10.1995 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachgebiet Englische Linguistik des Instituts für Sprach- und Literaturwissenschaft an der Technischen Universität Darmstadt

1989 - 1995 Studium der Englischen Sprachwissenschaft, Vergleichenden Sprachwissenschaft und Anglistik (Magistra Artium) an der Johannes Gutenberg-Universität, Mainz und der University of Exeter, Exeter, UK